Wetter

Wettervorhersage für heute, 11.12.2017


Zunächst verbreitet Schneefall, später Regen

Zunächst verbreitet Schneefall, später Regen

Eine markante Warmfront erreicht Südtirol und sorgt verbreitet für Niederschläge mit einem Anstieg der Nullgradgrenze.

Die Niederschläge werden von Süden her stärker. Zunächst schneit es noch bis in die Täler, im Laufe des Tages geht der Schneefall in Regen über. Die Schneefallgrenze steigt allmählich gegen 1500-2000 m. Am meisten schneit es in den typischen Südstaulagen von der Ortlergruppe bis zu den Passeirer Alpen, weniger Niederschlag fällt auf der Linie Brixen-Bruneck sowie im Ahrntal.

In der Früh liegen die Temperaturen noch leicht unter dem Gefrierpunkt, tagsüber erreichen die Höchstwerte 1° bis 3°.

Bergwetter: Ergiebiger Schneefall

Eine markante Warmfront erreicht Südtirol und sorgt verbreitet für Niederschläge mit einem Anstieg der Nullgradgrenze.

Verbreitet schneit es, am stärksten rund um den Ortler, dem Passeiertal sowie in den Dolomiten entlang der Grenze zum Trentino und Belluno. Gleichzeitig weht stürmischer Wind aus Süd bis Südwest. Es wird deutlich milder als in den letzten Tagen. Die Lawinengefahr steigt an.

Sonnenaufgang: 07:48
Sonnenuntergang: 16:29

© Landeswetterdienst Südtirol provinz.bz.it/wetter